Articles

Welches ist für Sie? Entdecken Sie Botox vs Restylane

Volle Wangen und glatte Haut ist alles, was Sie sich wünschen können. Die wenigen Glücklichen haben den Genpool mit natürlichen Merkmalen bewertet. Der Rest von uns braucht jedoch Hilfe von unserem örtlichen Dermatologen. Der Schlüssel ist Botox vs Restylane.

Unabhängig von Alter oder Hautfarbe sind Hautfüller das Recht der Passage, um absolut gut auszusehen. Restylane und Botox sind die beiden häufigsten injizierbaren Behandlungen. Bist du dir nicht sicher, welches das Richtige für dich ist? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie Botox gegen Restylane abwägen.

Was ist Restylane?

Restylane ist die am zweithäufigsten verwendete kosmetische Injektion. Hyaluronsäure, auch bekannt als Hyaluronan, ist der Hauptbestandteil. In der Tat kommt die klare, klebrige Substanz natürlich im Körper vor, um Sie hydratisiert zu halten.

Die meisten Menschen entscheiden sich für Restylane, um ihre Gesichtsnarben und Falten zu beseitigen. Der Wirkstoff lässt Wangen, Lippen oder Nasolabialfalten praller erscheinen und sorgt für zusätzliche Symmetrie. Während Sie Hyaluronsäure als Feuchtigkeitscreme verwenden können, stellt es nur Volumen in Ihre Haut durch Injektion wieder her.

Was ist Botox?

Botox ist die am weitesten verbreitete kosmetische injizierbare. Die Lösung enthält Botulinumtoxin, das Signale zwischen Nerven und Muskeln blockiert, um die Muskelaktivität einzufrieren. Dermatologen injizieren die Substanz mit einer feinen Nadel in die gewünschten Bereiche.

Botox ist in der Regel die Option für die Behandlung von Falten und Gesichtsfalten. Darüber hinaus mildert es übermäßiges Schwitzen, überaktive Blasen, Nackenspasmen und andere Hautprobleme. In Bezug auf die Bequemlichkeit können Sie den ambulanten Eingriff innerhalb eines einzigen Besuchs abschließen.

Botox vs Restylane

Vor- und Nachteile beider

Botox vs Restylane: Vorteile von Restylane

Restylane eignet sich am besten für statische Falten. Diese linearen Figuren sind nur sichtbar, wenn Ihr Gesicht entspannt und ausdruckslos ist. Statische Falten erscheinen als kleine versunkene Bereiche, während injizierbare als Gesichtsfüller wirken, um Fülle und Symmetrie zu induzieren.

Restylane ist ideal für lang anhaltende Ergebnisse. Unweigerlich werden die Auswirkungen im Laufe der Zeit abnehmen, obwohl eine einzelne Reihe von Injektionen 6 bis 18 Monate dauert, eine größere Dauer als die von Botox.

Botox-Injektionen dauern ungefähr vier Monate und ihre Wirkung kann einige Tage dauern. Mit Botox bemerken 80 Prozent der Patienten eine moderate bis signifikante Verbesserung ihrer Hautqualität, während Restylane eine Erfolgsquote von 80 Prozent verzeichnet.

Die Top-Kosmetik-injizierbaren, Restylane und Botox, haben schnelle Verfahren. Sie erhalten mehrere Injektionen in einem einzigen Besuch bei Ihrem Dermatologen, und Sie sind bereit, am selben Tag nach Hause zu gehen. Andererseits dauert die Operation normalerweise weniger als eine Stunde und die Wiederherstellung dauert weniger als 24 Stunden.

Einer der Faktoren, die in die Schnelligkeit spielen, sind die minimal-invasiven Verfahren. Dermatologen verwenden feine Nadeln, um die Füllstoffe ohne Einschnitte in die gewünschten Bereiche zu injizieren. Dies macht Restylane zu einer attraktiven Option im Vergleich zu intensiveren Hautbehandlungen.

Botox gegen Restylane: Vorteile von Botox

Die vorteilhafte Seite von Botox vs. Restylane ist, dass ersteres dynamischer ist. Seine Fähigkeit, Falten Sichtbarkeit und Bewegung zu reduzieren fordert es als die überlegene Methode. Beispiele für dynamische Falten sind Linien auf der Stirn und um den Mund herum.

Für Botox sind die Vorteile nicht auf Falten beschränkt. Botox behandelt eine Vielzahl von Erkrankungen, von Migräneschmerzen bis hin zu Glockenlähmung. Darüber hinaus verhindert es übermäßiges oder unvorhersehbares Schwitzen bei Patienten mit Hyperhidrose.

Die Behandlung ist einfach und unkompliziert für alle diese Bedingungen. Die Injektionen blockieren Signale vom Gehirn zu den Zielmuskeln. Das Botox wirkt wie ein Schutzschild für Ihre Schweißdrüsen und verhindert unerwünschte Feuchtigkeit und Schweiß. Die gleichen Prinzipien gelten für das Glätten der Haut oder das Mildern von Falten.

Die Nebenwirkungen von Botox vs. Restylane sind bemerkenswert ähnlich. Bei Patienten können Schwellungen, Druckempfindlichkeit und / oder Blutergüsse auftreten. Die Nebenwirkungen von Botox sind jedoch kürzer. Alle anhaltenden Empfindungen der Behandlung können einige Tage anhalten, während die Nebenwirkungen von Restylane bis zu 7 bis 18 Tage anhalten können.

In Bezug auf die Kosten liegen beide Behandlungen in einer ähnlichen Preisspanne, wobei Restylane etwas höher liegt. Die durchschnittliche Botox-Behandlung ist billiger bei $ 550, während Restylane bei $ 750, basierend auf selbst gemeldeten Daten.

Botox vs. Restylane: Nachteile von Restylane

Ein Restylane-Füller vs. Botox ist nicht dynamisch. Es kann weder feine Linien noch Stirnfurchen so effizient ausfüllen wie Botox. Restylane wird empfohlen, um Fülle zu erzeugen, Akne oder Gesichtsnarben zu behandeln.

Es besteht die Möglichkeit einer allergischen Reaktion auf Restylane. Bei den meisten Patienten treten keine allergischen Reaktionen auf, jedoch sollten die Risiken immer minimiert werden, bevor eine Behandlung in Anspruch genommen wird. Dermatologen empfehlen das Verfahren auch nicht für Patienten mit blutverdünnenden Medikamenten.

Botox vs Restylane: Nachteile von Botox

Das größte Risiko von Botox ist die Wahrscheinlichkeit einer schlechten Behandlung. Ein unqualifizierter Dermatologe lässt Ihr Gesicht unnatürlich steif und plastisch erscheinen, was seine vorteilhaften Zwecke zunichte macht. Finden Sie einen qualifizierten und gutgeschriebenen Arzt, z. B. einen plastischen Chirurgen, eine Krankenschwester oder einen zertifizierten Dermatologen.

Die richtige Behandlung erfordert höchste Präzision und Genauigkeit bei der Ausführung. Der Injektor muss bei der Bestimmung der Dosierungsmengen basierend auf Ihren bestehenden Bedingungen, Ihrer Größe, Ihrem Gewicht und Ihrem Geschlecht eine feine Linie gehen. Sie sollten in der Lage sein, Gesichtsausdrücke zu machen, ohne sich um sichtbare Beweise für kosmetische Arbeiten sorgen zu müssen.

Botox kann zu einer Reihe von möglichen allergischen Reaktionen führen. Patienten sollten auf Botox verzichten, wenn Sie empfindlich auf Botulinumtoxin reagieren, eine neuromuskuläre Störung haben oder sich derzeit in der Schwangerschaft befinden. Fragen Sie Ihren Dermatologen vor der Behandlung nach möglichen allergischen Reaktionen.

Was soll man wählen: Botox vs Restylane?

Beim Vergleich von Botox und Restylane gibt es mehr Ähnlichkeiten als Unterschiede. Beide von der FDA zugelassenen Behandlungen erfordern eine vollständige Reihe von Injektionen innerhalb eines einzigen Besuchs. Beide verbessern die Hautqualität innerhalb weniger Tage erheblich und halten mehrere Monate an. Die Kosten für Botox vs Restylane sind ähnlich und reichen von $ 25 bis $ 1.600, abhängig von der Anzahl der Injektionen.

Wirklich, die optimale Wahl zwischen Botox vs Restylane, ist die Option, die für Sie arbeitet. Beide kosmetischen Behandlungen verkörpern eine gleiche Erfolgsquote. Botox eignet sich jedoch ideal für Behandlungen um die Stirn und unter den Augen, während Restylane für gewünschte Füllstoffe um Mund, Wangen oder Lippen bevorzugt wird.

restylane vs Botox

Botox bietet dynamischere Funktionen und erfreut sich gegenüber Restylane größerer Beliebtheit. Ein Restylane Filler vs. Botox hält länger, was dazu führt, dass zwischen den Behandlungen Zeit und Geld gespart werden. Beide kosmetischen Füllstoffe bieten erstklassige Qualität und effektive Ergebnisse mit minimalen Nebenwirkungen, so oder so — Sie können nichts falsch machen.

Sind Sie sich immer noch nicht sicher, welche Sie zwischen Botox und Restylane wählen sollen? Kontaktieren Sie Soma Plastics noch heute für eine Beratung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.