Articles

Was ist ein Sheepadoodle? Sind sie das Richtige für Sie?

 Sheepadoodle Welpen

 Sheepadoodle Puppy

Pudel werden seit geraumer Zeit mit anderen Rassen gekreuzt, um hypoallergene, hypoallergene Kreuzungswelpen zu produzieren.

Liebevoll als Doodles bezeichnet, schossen diese Pudelmischungen schnell in die Höhe und sind bekannt für ihre hervorragenden Temperamente.

Einige der beliebtesten Kritzeleien sind Goldendoodle, Labradoodle, Cavapoo und Bernedoodle, um nur einige zu nennen, aber haben Sie jemals von einem Sheepadoodle gehört?

Was ist ein Sheepadoodle? Ein Sheepadoodle ist eine Kreuzung zwischen einem alten englischen Schäferhund und einem Standardpudel. Sheepadoodles werden für ihre süße und gehorsame Natur geschätzt, ihre wunderschönen weichen Mäntel, und ihre Tendenz, wenig zu vergießen und von Allergikern gut vertragen zu werden.

Also, was macht Sheepadoodles so besonders? Werfen wir einen Blick auf all die wunderbaren Eigenschaften dieser entzückenden Kreuzung.

Wie wird ein Sheepadoodle hergestellt?

Normalerweise wird ein weiblicher Old English Sheepdog mit einem männlichen Standardpudel gezüchtet, um einen Wurf entzückender Sheepadoodle-Welpen zu schaffen. Welpen aus einer solchen Zucht werden als erste Generation (F1) bezeichnet und können Merkmale von beiden Elternteilen erben, obwohl viele F1-Welpen in ihrer körperlichen Erscheinung einem Schäferhund ähnlicher sind.

Einige Züchter, die versuchen, die Abschußqualitäten zu erhöhen, züchten zwei F1-Schafpudel zusammen oder züchten einen F1 zu einem Pudel, obwohl solche Züchtungen nicht sehr häufig sind.

Sheepadoodle Aussehen

Sheepadoodles werden oft als große, kuschelige Teddybären beschrieben und haben ein flauschiges, weiches Fell, das eher gerade wie das eines Schäferhundes sein kann, schöne Wellen hat oder aus Locken besteht, die dem Fell eines Pudels ähneln, aber nicht so eng sind.

Ein Schäferhund kann ein einzelnes Fell von seinem Pudel-Elternteil oder ein doppeltes Fell von der Schäferhund-Seite erben. Die meisten Sheepadoodles sind entweder einfarbig schwarz oder schwarz und weiß, obwohl die satte schwarze Farbe, mit der ein Welpe geboren wird, oft zu einem dunklen Grau verblasst, wenn der Hund reift.

Einige Züchter konzentrieren sich auf die Herstellung anderer Farben wie Rot und Weiß, Tricolor, Schokolade, Blau und Zobel sowie Muster wie gestromt und Merle, obwohl diese Variationen immer noch als selten gelten.

Ausgewachsene Sheepadoodles wiegen typischerweise zwischen 50 und 80 Pfund und erreichen an der Schulter eine Höhe von 18 bis 28 Zoll. Sie sind robust und gut bemuskelt mit blockigen Köpfen mit seidigen, tief hängenden Ohren, breiten Schädeln und langen Schnauzen.

Sheepadoodle Schlafend

 Sheepadoodle Sleeping

Bildnachweis: Reddit

Gibt es verschiedene Größen?

Obwohl nicht so weit verbreitet wie Standard Sheepadoodles, Mini Sheepadoodles existieren und sind das Produkt eines Schäferhundes, der mit einem Miniaturpudel gepaart wird. Sie wiegen in der Regel nur 24 – 45 Pfund und sind in der Regel weniger als 20 Zoll groß.

Sheepadoodle Temperament

Einer der Hauptgründe, warum Sheepadoodles so beliebt sind, ist ihre bemerkenswerte Persönlichkeit. Sie sind kontaktfreudig, sanft, zärtlich, Clever, entspannt, kuschelig, treue Begleiter.

Draußen verspielt und energisch, aber drinnen ruhig und gut erzogen, ist es kein Wunder, dass sich die Menschen so in diese Kreuzung verlieben.

Sind Sheepadoodles gute Familienhunde?

Sheepadoodles sind eine ausgezeichnete Wahl für einen Familienhund. Sie verbinden sich eng mit jedem Familienmitglied, trainieren leicht und sind in der Regel sehr sanft mit Kindern.

Anstatt zu versuchen, die Kleinen wie ihre Schäferhundverwandten zu hüten, ziehen es Sheepadoodles vor, schützend über sie zu wachen und werden Freude daran haben, mit ihnen draußen zu spielen.

Aggression ist bei dieser freundlichen Rasse praktisch unbekannt. Sie verstehen sich normalerweise sehr gut mit anderen Haustieren und finden schnell Freunde, wenn Besucher vorbeikommen.

Pflegeanforderungen

All das wunderbar weiche Fell, ob gerade, wellig oder lockig, muss routinemäßig gepflegt werden, um Verwicklungen zu entfernen, Matten vorzubeugen und das Fell optimal aussehen zu lassen.

Planen Sie ein gründliches Bürsten mindestens ein- oder zweimal pro Woche mit einer glatteren Bürste ein, obwohl häufigere Bürsten während des saisonalen Ausscheidens und für Hunde mit einem Fell, das eher einem Schäferhund ähnelt, erforderlich sein können.

Der Einfachheit halber entscheiden sich viele Besitzer dafür, das Fell ihres Sheepadoodles regelmäßig von einem professionellen Groomer abschneiden zu lassen. Andere ziehen es vor, ihren Hund nur während der Sommermonate trimmen zu lassen.

Einen Hund mit reichlich Fell zu baden kann eine zeitaufwändige Arbeit sein, daher werden Sie froh sein zu wissen, dass ein Bad nur dann gegeben werden sollte, wenn es absolut notwendig ist. Wenn Sie Ihren Hund baden, spülen Sie ihn gründlich aus und lassen Sie das Fell vollständig trocknen, bevor Sie es ausbürsten.

Ihr Sheepadoodle muss auch das Fell um seine Augen hin und wieder zuschneiden oder zurückziehen und mit einem Haargummi sichern, damit seine Sicht nicht behindert wird.

Abgesehen von der Fellpflege müssen Sheepadoodles, wie alle Hunde, jeden Monat ihre Nägel abschneiden, ihre Ohren routinemäßig überprüfen und reinigen und ihre Zähne ein paar Mal pro Woche putzen.

Schuppen Schaf-Doodles?

Während alle Hunde bis zu einem gewissen Grad schuppen, werden Sheepadoodles im Allgemeinen als Hunde mit niedrigem Schuppen angesehen, trotz all dieses wunderschönen Pelzes.

Diejenigen, die ein pudelartiges Fell erben, werden am wenigsten abwerfen, während diejenigen mit einem Fell, das einem Schäferhund ähnlicher ist, etwas stärker abwerfen können.

Sind Sheepadoodles hypoallergen?

Während kein Hund 100% hypoallergen ist, werden Sheepadoodles, insbesondere solche mit einem pudelähnlicheren Fell, von Personen mit leichten Allergien normalerweise ziemlich gut vertragen. Die überwiegende Mehrheit der Hautschuppen bleibt im Fell gefangen und wird daher nicht so stark in die Luft wie bei anderen Rassen.

Wie viel Bewegung braucht ein Sheepadoodle?

Der Schlüssel zu gutem Verhalten liegt oft einfach darin, sicherzustellen, dass Ihr Hund täglich genug Bewegung erhält. Obwohl schlechtes Benehmen bei dieser Kreuzung selten ein Problem darstellt, wird eine ausreichende körperliche Aktivität jeden Tag Ihren Sheepadoodle davon abhalten, in Innenräumen etwas zu wild zu sein.

Welpen

Die Goldene Regel für Welpenübungen, unabhängig von der Rasse, ist 5 Minuten leichtes Training pro Monat, bis zu zweimal täglich. Ein wachsender Welpe kann seine Gelenke und sein sich noch entwickelndes Skelettsystem leicht schädigen, indem er sich überanstrengt oder sich an Aktivitäten mit hohem Einfluss wie Springen beteiligt.

Erwachsene

Ein reifer Sheepadoodle benötigt jeden Tag etwa 60 Minuten Bewegung, aber diese Zeit kann zwischen ein paar kürzeren Sitzungen aufgeteilt werden. Ein halbstündiger Spaziergang oder Joggen am Morgen und eine ausgelassene Spielzeit im Hinterhof oder im Hundepark für 30 Minuten am Nachmittag würden gut ausreichen.

Die Mehrheit der Sheepadoodles liebt es zu schwimmen, also wenn Sie einen Pool haben oder in der Nähe eines ruhigen Sees leben, wird es Ihrem Sheepadoodle nichts ausmachen, sein Training im Wasser zu bekommen. Stellen Sie einfach sicher, dass er genügend Zeit zum Trocknen hat, bevor es Zeit ist, hineinzugehen oder wieder in Ihr schönes, sauberes Auto zu steigen.

Sind Sheepadoodles leicht zu trainieren?

Diese wunderbaren Designerhunde sind im Herzen Menschenliebhaber und haben den Ruf, sehr trainierbar und gehorsam zu sein. Sie reagieren am besten auf belohnungsbasiertes Training und viel positive Verstärkung.

Denken Sie daran, dass die frühe Sozialisation von entscheidender Bedeutung ist und in Verbindung mit dem Einbruch und der Vermittlung grundlegender Befehle oberste Priorität haben sollte.

Gesundheitsprobleme

Sheepadoodles neigen dazu, relativ gute Gesundheit zu genießen, obwohl, weil sie eine Kreuzung sind, Gesundheitszustände, die häufig beide Elternteile betreffen, ein Problem sein können.

Zu den zu beachtenden Bedingungen gehören: Hüftdysplasie, Schilddrüsenerkrankungen, Morbus Addison, progressive Netzhautatrophie, Hautprobleme und Ellenbogendysplasie.

Beachten Sie, dass diese Bedingungen nur möglich und nicht wahrscheinlich sind und die Chancen gut stehen, dass Ihr Sheepadoodle ein Leben lang gesund bleibt.

Kann ein Sheepadoodle registriert werden?

Da Sheepadoodles eine Kreuzung sind, werden sie von reinrassigen Clubs wie dem American Kennel Club (AKC) und dem United Kennel Club (UKC) nicht offiziell anerkannt. Sie können jedoch an Clubsportveranstaltungen teilnehmen, indem sie sich für das Canine Partners-Programm des AKC oder das Performance Listing-Programm des UKC anmelden.

Sheepadoodles können beim Dog Registry of America, dem American Canine Hybrid Club und dem International Designer Canine Registry registriert werden.

Wie viel kosten Sheepadoodles?

Wie bei den meisten Designerhunden können die Preise für einen Sheepadoodle-Welpen aufgrund von Faktoren wie Fellfarbe, wünschenswerten Markierungen und Stammbäumen stark variieren. Die Preise fallen in der Regel zwischen $ 1.000 und $ 3.000 für ein Standard-Sheepadoodle. Die meisten Züchter verlangen mindestens $ 500 mehr für ein Mini Sheepadoodle.

Bildnachweis: Judi Knight

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.