Articles

Nebenwirkungen der Blasenkrebsbehandlung

Die Behandlung von Blasenkrebs kann langfristige Auswirkungen auf Ihr Leben haben. Im Sylvester Comprehensive Cancer Center, Teil des Gesundheitssystems der University of Miami, bieten wir die Unterstützung, die Sie benötigen, um diese Nebenwirkungen zu bewältigen und eine hohe Lebensqualität aufrechtzuerhalten. Von der urologischen bis zur psychiatrischen Versorgung helfen wir Ihnen, Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Nebenwirkungen der Operation

Im Rahmen Ihrer Blasenkrebsbehandlung können Sie Ihre Blase ganz oder teilweise entfernen lassen. Dank neuer Techniken kann bei einigen Patienten eine neue Blase aus Darmgewebe rekonstruiert werden. Diese neue Blase funktioniert fast genau wie die alte und ermöglicht ein normales Wasserlassen.

Viele Patienten benötigen jedoch eine Urostomie, da sie keine Blase mehr haben. Eine Urostomie leitet Ihren Urin um, um aus Ihrem Körper in einen Beutel zu gelangen. Eine Wundkrankenschwester oder ein Gesundheitsdienstleister wird Ihnen beibringen, wie Sie Ihre Urostomie pflegen, z. B. wie Sie sie reinigen und wann Sie den Beutel wechseln müssen.

Nebenwirkungen der Chemotherapie

Bei Patienten, die eine Chemotherapie gegen Blasenkrebs erhalten, können verschiedene Chemotherapeutika unterschiedliche Nebenwirkungen verursachen. Glücklicherweise verschwinden die meisten dieser Nebenwirkungen innerhalb von ein bis drei Monaten nach dem Ende Ihrer Behandlung. Sie können erleben:

  • Anämie
  • Verminderter Appetit
  • Durchfall
  • Müdigkeit
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Geschwächtes Immunsystem

Einige chemotherapeutische Behandlungen können auch Ihre Nieren schädigen. Es ist wichtig, während der gesamten Chemotherapie gut hydratisiert zu bleiben, damit Ihre Nieren Chemotherapeutika ausspülen können. Ihr Arzt wird auch Ihre Nierengesundheit während und nach der Behandlung genau überwachen.

Sexuelle Gesundheit

Erektile Dysfunktion, Urostomien und andere Nebenwirkungen der Behandlung können Ihre sexuelle Gesundheit beeinträchtigen. Wir bieten umfassende Betreuung und Unterstützung, um Ihnen zu helfen, die sexuelle Funktion wiederzuerlangen.
Unsere erfahrenen Urologen bieten eine fortschrittliche Behandlung der erektilen Dysfunktion, einschließlich oraler Medikamente, Injektionen, Vakuum-Erektionsgeräten und Penisimplantaten. Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um eine Lösung zu finden, die Ihre Fähigkeit zur Teilnahme am Sex verbessert.
Viele Überlebende von Blasenkrebs haben auch psychische Probleme beim Sex. Ein Psychiater kann Ihnen helfen, diese Probleme mit mitfühlender, privater Therapie zu lösen. Die Behandlung dieser Probleme kann die erektile Dysfunktion lindern und zur Wiederherstellung Ihrer Libido beitragen.

Sylvester Cancer Survivorship Translationale Verhaltenswissenschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.